Blumen zum Valentinstag

Der 14. Februar ist auch im Jahr 2023 ein idealer Anlass unseren Liebsten eine Freude zu machen. Vom Blumenstrauß in Herzform bis zu klassischen roten Rosen - beim Blumenversand Valentins finden Sie ein Geschenk, dass Ihre Gefühle ausdrückt!

Blumen mit Schokolade

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Versüßen Sie daher Ihrem Schatz unsere Valentinstagssträuße mit zartschmelzenden Pralinen, die wir in edlen Geschenkverpackungen versenden.

Blumen mit Sekt

Sorgen Sie für eine prickelnde Überraschung zum Valentinstag! Ihr Schatz wird begeistern sein, wenn wir Ihren romantischen Blumen einen leckeren Seco beifügen dürfen.

Blumen mit Geschenken

Fügen Sie Ihren Blumen liebevolle Aufmerksamkeiten hinzu. Zum Valentinstag besonders beliebt: Unser süßer Glasbär mit Herz, ein Schutzengel, der auf Ihren Schatz aufpasst oder unser handgefertigtes Vintage-Herz aus Holz mit den liebevollen Worten „Schön, dass es dich gibt!“.

Rosen zum Valentinstag

Die Rose ist der Inbegriff der Liebesbekundung. Die edle Schönheit steht für die Venus, die Göttin der Liebe. Jede Farbe strahlt für sich, wobei ROT der Tiefe Ihrer Gefühle am besten Ausdruck verleiht.

Wie kann ich Blumen verschicken zum Valentinstag?

Leider können wir am Tag der Liebe nicht immer bei unserem Schatz sein. Zum Valentinstag Blumen zu versenden kann eine gute Alternative sein, unsere Lieben doch noch zu überraschen. Oder Sie senden Ihrem Schatz einen unverhofften Blumengruß auf die Arbeit, der dann vor den neidischen Augen der Kollegen ausgepackt wird und so gleich doppelt Freude macht. Aber was gibt es dabei zu beachten? Wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengestellt. Zunächst gibt es zwei Möglichkeiten Ihrem Partner Blumen zu schicken:

1. Sie besorgen Blumen im Laden oder im eigenen Garten und verschicken sie selbst

Das ist eine schöne Idee und klingt zunächst ähnlich romantisch, wie wenn man seinem Schwarm eine CD selbst brannte oder gar eine Musikkassette mit den aktuellen Lieblingshits im Radio aufnahm und stolz überreichte. Wir bei Valentins - als Experten für den Versand von frischen Blumen - kennen die besonderen Herausforderungen beim Versand frischer und filigraner Blumen: Vom genau passenden Versandkarton, der die zarten Blüten vor Schäden schützt, bis hin zu einer ausgeklügelten Wasserversorgung während des Transports. Damit Sie sich um all das keine Gedanken machen brauchen, empfehlen wir Ihnen einfach uns Ihr Vertrauen zu schenken und Ihren Valentinstagsstrauß bequem und einfach vom Sofa oder auch mal schnell von unterwegs bei Valentins zu bestellen.

2. Sie überlassen den Versand den Experten von Valentins

Wählen Sie auf Valentins.de die gewünschten Blumen und das gewünschte Lieferdatum. Wir übernehmen anschliessend die komplette Logistik für Sie. Und wir wissen mit unserem über 20-jährigen Know-How auch, welche Transport-Art für welche Blumen und welche Temperaturen geeignet ist. Das erspart Ihnen auch die Wartezeiten beim Anstehen in der Schlange mit anderen Blumenschenkern - und eine große Auswahl an passenden Valentinstag-Grußkarten können Sie bei uns ebenfalls direkt mit bestellen.

Aus dem Ausland Blumen zum Valentinstag nach Deutschland versenden

Vor allem auch beim Versand aus dem Ausland sind Lieferdienste wie Valentins eine gute Möglichkeit. Bis ein Strauß aus Dubai bei Ihren Lieben ist, sind die Blumen natürlich schon lange verwelkt. Von den Frachtkosten und dem CO2-Abdruck mal ganz abgesehen. Hier bei Valentins werden alle Sträuße zentral bei uns am Standort in Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt liebevoll von Hand gebunden. Durch die zentrale Lage in Deutschland können wir so möglichst kurze Lieferwege sicherstellen.

Wann sollte ich meine Blumen zum Valentinstag verschicken?

Wenn Sie Ihre Blumenlieferung bei Valentins beauftragen, sind Sie zeitlich flexibel. Wir bieten Ihnen eine Vorbestellung mit Terminierung auf ein Wunschlieferdatum an. Auf valentins.de können Sie schon Monate vorher Ihre Valentinstags-Überraschung bestellen. Welches Lieferdatum Sie uns nennen, hängt dabei auch davon ab, wie viel Sie für den Versand ausgeben möchten.

Wählen Sie den Express-Versand für 12,99 €, können Sie guten Gewissens auf den 14. Februar bestellen. Entscheiden Sie sich für den günstigen Standard-Versand 5,99 €, empfehlen wir Ihnen, den 13. Februar als Liefertermin auszuwählen. Beim Standard-Versand kann es zu einem Tag Verzögerung kommen, den Sie so mit einberechnet haben. Und falls die Überraschung schon am 13. eintrifft, haben Sie den Überraschungseffekt auf Ihrer Seite und Ihr Schatz freut sich einfach einen Tag länger.

An wen sollte ich zum Tag der Liebe Blumen verschicken?

Ganz klar: Viele Menschen erwarten von ihrem Partner eine kleine Überraschung zum Valentinstag. Ihrem Schatz können Sie zum Tag der Liebe also auf jeden Fall zeigen, wie sehr Sie ihn oder sie lieben. In den letzten Jahren beobachten wir hier bei Valentins aber noch eine andere schöne Entwicklung: Immer öfter wird der Tag der Liebe auch genutzt, um lieben Freunden, Freundinnen oder Familienmitgliedern zu zeigen, wie sehr sie uns am Herzen liegen. Das schöne dabei: Niemand erwartet eine Überraschung von jemandem, mit dem er oder sie keine Liebesbeziehung pflegt.

Dementsprechend fallen die Überraschung und damit oft auch die Freude bei solchen Geschenken meist noch viel größer aus. Blumen verschicken zum Valentinstag wird so zu einem wunderschön emotionalen Erlebnis.

Welche Blumen zum Valentinstag schenken: Muss es noch Rot sein?

Schon als Kinder lernen wir: Rot ist die Farbe der Liebe. Kein Wunder, dass vor allem die Männer bei der Wahl ihrer Valentinstags-Blumen lange Jahre blind zum roten Strauß gegriffen haben. Wer seine Liebe zum Ausdruck bringen wollte, war mit einem Strauß roter Rosen als ultimativem Liebesbeweis auf der sicheren Seite. Aber gilt das auch heute noch?

Valentinstags-Blumen: Ihre Chance, Ihr Feingefühl unter Beweis zu stellen!

Seien wir mal ehrlich: Über den ersten Strauß roter Rosen freut sich jede Frau. Schließlich transportiert die rote Rose auch heute noch die tiefsten aller Gefühle. Und auch über ein Bouquet roter Rosen zwischendurch freuen wir uns, da kleine Überraschungen dieser Art zeigen, dass unser Partner uns wertschätzt und an uns denkt.

Aber wenn der Partner jeden Valentinstag dasselbe Bund roter Rosen mit nach Hause bringt? In diesem Fall hält sich der Überraschungseffekt – und damit auch die Freude – meist in Grenzen. Zu sehr wirkt ein immer gleiches Mitbringsel zum Tag der Liebe wie eine Abarbeitung einer vielleicht sogar lästigen Aufgabe.

Was aber können Sie tun, damit Ihr Schatz sich wirklich über die Valentinstags-Blumen freut? Ganz einfach: Zeigen Sie Ihrer besseren Hälfte, dass Sie sie und ihre Vorlieben wirklich kennen und überraschen Sie sie mit einem Strauß, der wirklich zu ihr passt.

Überlegen Sie gut: Was mag Ihr Schatz?

Probieren Sie, zurückzudenken. Welche Blumen hat sie sich vielleicht die letzten Male selbst gekauft? Gönnt sie sich selbst nie Blumen, kann auch ein Blick auf ihre Social Media Accounts helfen: Liked sie ab und zu Blumenbilder bei Instagram? Oder pinnt sie bestimmte Blumen bei Pinterest?

Auch ein Blick auf Kleidungsstil und Inneneinrichtung hilft bei der Auslotung des Geschmacks, wenn keine Vorliebe für eine bestimmte Blume bekannt ist. Sind Kleidung und Inneneinrichtung in zarten Tönen gehalten, sollten Sie auch bei den Blumen zum Valentinstag zu zarten Farben greifen. Farbenfrohe Naturelle freuen sich hingegen über einen bunten Frühlingsstrauß am meisten.

Ein kleiner Tipp an alle Ehemänner: Eine tolle Überraschung kann es auch sein, Elemente des Brautstraußes in den Valentinstags-Blumen wieder aufleben zu lassen. Ihre Frau wird die Blumen wieder erkennen und selig an den Tag der Tage zurückdenken, versprochen!

Das gleiche Prinzip lässt sich auf viele weitere Elemente anwenden. Ihre Frau liebt ein bestimmtes Tier? Besorgen Sie einen kleinen Einstecker, mit dem Sie Ihren Blumen zum Valentinstag noch den letzten Pfiff geben. Mag sie einen bestimmten Sport? Lassen Sie ein kleines Accessoire in den Strauß einbinden. Auch Lieblings-Süßigkeiten lassen sich übrigens sehr gut in Blumensträußen platzieren.

Blumen-Alternativen für noch längere Freude

Jeder Mensch freut sich über Blumen. Es gibt allerdings auch Menschen, die es traurig macht, dass Blumensträuße nach wenigen Wochen verwelken. Gehört Ihr Schatz dazu? Zeigen Sie, dass Ihnen das bewusst ist und entscheiden Sie sich für eine Überraschung, die längere Freude garantiert. Topfpflanzen zum Valentinstag übermitteln dieselbe Botschaft wie ein Blumenstrauß, halten sich bei guter Pflege aber natürlich deutlich länger. Bei Valentins gehören unsere Rosen im Topf zu einem der beliebtesten Geschenke zum Valentinstag! Auch unsere Vasen-Sets, die Ihr Schatz immer wieder neu dekorieren kann, werden sehr oft verschenkt.

Eine weitere Alternative können haltbare Rosen sein. Diese echten Rosen werden mit neuartigen Verfahren so schonend konserviert, dass die Blütenköpfe jahrelang aussehen wie frisch gepflückt. Vor allem in modischen, an Hutschachteln angelehnten Boxen erleben die haltbaren Rosen aktuell ein echtes Revival. Und noch ein Vorteil: Die haltbaren Rosen unterliegen nicht den für frische Rosen üblichen Preisschwankungen zum Valentinstag! Generell bekommt Ihr Schatz zum Valentinstag übrigens deutlich mehr für Ihr Geld, wenn Sie statt zu roten Rosen zu Rosen in anderen Farben und anderen Blumensorten greifen. In unserer Valentinstag-Kollektion ist für jeden Geschmack und jedes Budget etwas dabei.

© 2022 Valentins GmbH. Alle Preise inklusive Mwst. zuzüglich Versandkosten.